Self-made clothes | DIY

Pages

30.03.17

Waterfall Raglan | Mutter-Tochter-Kombi

waterfall raglan by chalk and notch
Was ist auch im Jahr 2017 weiterhin total angesagt? Ganz klar: Rüschen. Der passendene Schnitt dazu ist das Waterfall Raglan von Chalk and Notch, das es bei Annika von Näh-Connection nun auch in Deutscher Übersetzung für Kinder & Damen gibt. Somit seit Längerem heute mal wieder eine Mutter-Tochter-Kombi :)
Das Waterfall Raglan ist so ein Schnitt, mit dem ich erst einmal warm werden musste. Die ersten Designbeispiele konnten mich nicht wirklich überzeugen. Mir gefielen die Schnittführung und ehrlich gesagt auch die Rüschen so gar nicht. Ja, bis ich Evelines blaues Waterfall sah. Da war es dann auch um mich geschehen! Zu mal Langarmshirts für den Alltag mit dem gewissen Etwas weit oben auf meiner Nähliste stehen.
waterfall raglan by chalk and notch
Nähtechnisch ist das Waterfall an sich keine Herausforderung für geübte Hobbyschneiderinnen. Die richtige Stoffwahl hingegen schon. Leicht fließende Stoffe, wie z. B. Viskosejersey, sollten es sein. Ich wurde schnell in meinem Vorrat fündig. Ein Viskosejersey in einem zartgrünen, hellen Pistazienton - ein Stoffmarktcoupon vom letzten Jahr.
waterfall raglan by chalk and notch
Wer mit Viskose schon mal gearbeitet hat, der weiß vermutlich wie undankbar diese gern beim Verarbeiten ist. Bereits beim Zuschnitt hatte ich arge Probleme mit der hohen Elastizität des Stoffes, so dass ich die Schnittteile locker zwei Nummern zu groß zugeschnitten hatte. Ärgerlich, aber zum Glück leicht und schnell (aka quick & dirty) zu ändern. Also mit der Overlock an den Seiten massiv Weite rausgenommen. Ein wenig schmaler könnte es immer noch sein, aber so ist es auf jeden Fall tragbar. Beim nächsten Waterfall würde ich außerdem in der Länge kürzen, denn die Rüschen ziehen ganz schön nach unten.
waterfall raglan by chalk and notch waterfall raglan by chalk and notch waterfall raglan by chalk and notch
Selbes (Näh)Leid auch beim Kind. Zugeschnitten hatte ich die Top-Version in kleinster Größe (12 Monate). Nun sieht es eher nach Kleid aus. Vor allem der Halsausschnitt ist viel zu groß geraten, da werde ich nachträglich noch Abnäher in die Schulter einnähen müssen.
waterfall raglan by chalk and notch
Unterm Strich bleibt zu sagen, dass das Waterfall Raglan ein wirklich schöner Schnitt ist, den ich gewiss nochmals nähen werden (Edit: Ein weiteres ist bereits für meine kleine Nichte entstanden.). Wer Viskose vernäht, sollte beim Zuschnitt mit Bedacht und Sorgfalt vorgehen. Bügeln vor dem Zuschnitt ist hier sicherlich ratsam. Und für alle, die sich mit dem Thema Rüschen auch erst anfreunden müssen, habe ich auf Pinterest ein kleines Inspirations-Board zusammen gestellt.
Viel Spaß beim Stöbern,
Eure Ivonne


Schnitt: Waterfall Raglan Damen & Waterfall Raglan Kids - Näh-Connection
Stoff: Viskosejersey - Holl. Stoffmarkt
Verlinkt: RUMS

1 Kommentar:

  1. Wow, wunderschöne Fotos, Ivonne!
    Der Schnitt hat mich bisher auch noch gar nicht überzeugt, eben wegen der Rüschen. Aber deine Version kommt sehr schlicht und sehr elegant rüber! Und dann auch noch im Partnerlook mit deiner Tochter, sehr süß! Find gar nicht schlimm, dass es noch zu groß ist, da wächst sie ja noch rein :)

    Viskosejersey habe ich bisher noch nie vernäht, nur reine Viskose. Kann mir aber gut vorstellen, dass das eine flutschige Angelegenheit ist... ich werde mich auch sicher bald ranwagen, denn das fällt echt schön!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen