Self-made clothes | DIY

Pages

30.03.16

WWP Sew Along: Die Innenjacke

Auch wenn Fredis Sew Along morgen offiziell bereits endet, werde ich mit meinem Parka wohl noch ein Weilchen beschäftigt sein. Dass der Parka eine Herausforderung wird, war mir von Vornherein klar. Aber dass ich dabei an meine Grenzen stoßen werde, hatte ich nicht erwartet.
Und es ist nicht einmal das Nähen selbst, das mir Probleme bereitet. Im Grunde fing alles bestens an. Für die Innenjacke hatte ich bei Frau Tulpe diesen wunderschönen Regentropfenstoff bestellt. Er ist herrlich weich und fässt sich einfach nur toll an.
Ganz ehrfürchtig war ich beim Zuschneiden. Um keinen Preis wollte ich diesen wunderschönen Stoff versauen. Umso größer war dann auch die Angst vor dem Absteppen des Innenfutters, was sich dann aber als völlig unbegründet herausstellte. Dank meines neuen Obertransportfußes für meine Nähmaschine war das Steppen ein Kinderspiel und meine Nähmaschine kam kein einziges Mal auf die Idee, das Futter fressen zu wollen. So ein Obertransportfuß ist eine wirklich lohnende Investition und erleichert das Nähen ungemein. Das Absteppen des Futters empfand ich übrigens sogar als sehr entspannend. Aus rein pragmatischen Gründen habe ich bei den Ärmeln allerdings darauf verzichtet :P Auch das Zusammennähen der Innenjacke ging dann ohne größere Probleme von statten. Dabei war ich tatsächlich so im Näh-Flow, dass ich leider weder an die Wendeöffnung noch an den Aufhänger gedacht hatte. Für zukünftige Nähprojekte nehme ich mir deshalb nun vor von meinem Whiteboard öfter Gebrauch zu machen, damit mir kleinere und größere Näh-Fauxpas fortan nicht mehr unterlaufen.
Auf dem Foto seht ihr übrigens meine neue Freundin, die euch meinen aktuellen Stand beim Sew Along - nämlich die fertige Innenjacke - präsentiert.

Kommen wir nun zum eigentlichen Drama der Geschichte. Hochmotiviert wendete ich mich nach vollendeter Innenjacke also der Außenjacke zu. Dafür hatte ich hier bereits zwei(!!!) verschiedene Canvasstoffe liegen und mit keinem war ich so wirklich zufrieden. Für sich genommen gefallen mir die Stoffe durchaus, nur in Kombination mit meiner Innenjacke kann ich sie mir einfach nicht vorstellen.
Im Kopf schwebte mir ein hellgrauer Farbton für die Außenjacke vor. Nur leider entspricht dem keiner der beiden Stoffe. Da ich mich nun aber gezwungen sah, einen der beiden zu verwenden, entschied ich mich nach längerem Hin und Her für den hellblauen. Ich hatte bereits die Kapuze zusammengenäht, da kamen in mir die ersten Zweifel auf. Wieder und wieder hielt ich den Außenstoff an die Innenjacke. Und je länger ich die Stoffkombination betrachtete, umso unzufriedener wurde ich mit meiner Wahl. Ich hatte gehofft, dass ein wenig Abstand zum Nähprojekt helfen würde. So verbrachte ich Ostern ganz ohne Nähmaschine. Die Feiertage vergingen, doch was blieb, war mein Frust über die unglückliche Stoffkombi. Somit blieb nichts anderes übrig, als einen neuen Außenstoff zu suchen. Ich surfte und stöberte stundenlang bis ich es endlich wagte, einen (dritten) Stoff für die Außenjacke zu bestellen. Canvas sollte es nach wie vor sein. Farblich habe ich mich für einen Creme/Beige-Ton entschieden, ähnlich dem der hellen Tropfen der Innenjacke. Das sollte gut harmonieren. Und ich kann mir einen hellen Außenstoff super für einen Frühlingsparka vorstellen.
Eben erreichte mich nun die Nachricht, dass mein Stoff nicht geliefert werden kann, weil er nicht mehr am Stück vorrätig ist. Ich könnte heulen....
Ich setze nun meine ganze Hoffnung auf Samstag. Da ist hier nämlich wieder Stoffmarkt *juchuuu* und bete bis dahin, dass ich dort fündig werde. Ähnlich wahnsinnig macht mich mittlerweile auch die Suche nach den passenden Kurzwaren. Die Vorüberlegungen, was gut zusammen aussehen könnte, ist das eine. Aber dann möglichst einen Laden/Online-Shop finden, der alles im Angebot hat, grenzt an ein Ding der Unmöglichkeit. Geht es euch da genauso? Auch da hoffe ich am Samstag auf dem Stoffmarkt Erfolg zu haben...

Bevor ich das Nähen der Außenjacke abgebrochen hatte, sind übrigens noch folgende Fotos entstanden. Ich wollte unbedingt ein paar Detailaufnahmen der Nähte haben, da ich zum ersten Mal die 5-Faden-Sicherheitsnaht verwendet habe. So kam es dann, dass ich wenig mit unserem Makro-Objektiv (das 105mm von Sigma) experimentierte. Aber seht selbst...
Wie ihr euch vermutlich schon denken könnt, bin ich morgen beim RUMS mit meinem Parka (noch) nicht dabei. Ich werde ihn euch aber hier zeigen, sofern ich jemals einen passenden Außenstoff finde. Und vermutlich sogar noch weitere, wo ich doch jetzt schon Material für die Außenjacken vorrätig habe :D

Wie handhabt ihr das eigentlich mit euren Stoffkäufen? Kauft ihr nur im Laden, um solch ein Fiasko zu vermeiden? Und wo bestellt ihr Kurzwaren im Internet? Ich freue mich über eure Tipps und Erfahrungen zum Thema Stoff(fehl)käufe!

Katherina von stitchydoo hat sich übrigens ein Moodboard erstellt, um sich die Stoff-und Materialauswahl zu erleichtern. Das finde ich, ist eine großartige Idee und werde ich beim nächsten Mal auch ausprobieren!

Lasst es euch gut gehen,
Eure Ivonne

Kommentare:

  1. Hi Ivonne,

    einen wunderschönen Innenstoff hast du dir da ausgesucht!

    Schade, dass dich das Drama um den Außenstoff zeitlich etwas zurückwirft aber viel wichtiger ist doch, dass du mit deiner Wahl zufrieden bist. Wenn du's jetzt nicht bist, wird es später sicher nicht besser. Finde deine Entscheidung gut, dich lieber jetzt umzuorientieren, als dich nachher immer wieder zu ärgern, dass es nicht so passt, wie du es dir vorgestellt hast.

    Beige kann ich mir sehr gut vorstellen für deinen Parka, ebenso das Dunkelblau, das in den Tropfen deines Innenstoffs vorkommt. Ich drücke die Daumen, dass du auf dem Stoffmarkt etwas passendes finden wirst!

    Dass mir die Stoffwahl auch nicht leicht gefallen ist und etliche Stunden Zeit in Anspruch genommen hat, hast du sicher gelesen. Was Kurzwaren oder anderen Kleinkram betrifft, da halte ich auch immer Ausschau nach Shops, die ein möglichst großes Angebot haben, aber irgendwas fehlt dann grundsätzlich doch immer, da geht es mir wie dir.

    Liebe Grüße
    Katherina

    PS: Meinen Parka habe ich inzwischen fertig nur das Fotografieren wird noch ein paar Tage warten müssen. Also auch nix mir Rums morgen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katherina,
      genau das dachte ich mir auch: Lieber auf sein Bauchgefühl hören und nach einem Außenstoff suchen, mit dem ich dann auch 100% zufrieden bin.
      Auf deinen Parka bin ich super gespannt. Die bisherigen Fotos sahen schon so toll aus <3
      LG,
      Ivonne

      Löschen
  2. Liebe Ivonne,
    tolle Fotos von deinem Nähstart! Schade das du bisher noch keinen passenden Außenstoff hast! Aber auf dem Stoffmarkt wirst du bestimmt fündig... Ich persönlich würde zwecks Flecken (ich krieb ständig welche irgendwo drauf, entweder von den Jungs oder ich schaffs selber...) zu einem dunklen Außenstoff greifen,z.B. blau. Aber ein helles beige passt bestimmt auch gut!
    Ich hab meinen Kleinkram bei alles-für-selbermacher bestellt. Da gabs einige Kordeln und auch günstige Reißverschlüsse. Ich hoffe die Qualität ist trotzdem gut... Ich habe sonst auch sehr oft das Dilemma wo ich kaufen soll! Ich will eigentlich auch den lokalen Einzelhandel unterstützen. Aber da fehlt mir oft die Auswahl.... Aber Online hab ich auch schon Fehlgriffe gemacht! Allerdings hab ich grad bei dawanda schon beim bestellen gefragt, ob sich zwei bestimmte Stoffe als Kombi eignen. Da habe ich positive Erfahrungen gemacht!
    Ich drücke Daumen für Samstag!!
    Meinen Parka werde ich auch nicht morgen präsentieren...
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Julia,
    wie Katherina schon meinte, würde blau natürlich super zu den dunklen Tropfen des Innenstoffs passen. Ich nehme den am Samstag einfach mit und lass mich dann auf das dortige Angebot ein. Es ist also noch alles offen, was mich ganz schön nervt. Ich würde meinen Parka so gern schon ausführen. Nun warte ich aber erst mal gespannt auf dein Exemplar ;)
    Liebe Grüße,
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ivonne,
    nicht den Kopf hängen lassen, das wird schon - am Samstag wirst Du bestimmt fündig. Deine Innenjacke sieht schon mal super aus! Ich habe das große Glück einen Stoffladen ganz in der Nähe zu haben der eigentlich alles da hat was das Herz begehrt, auch Kleinkram. Mein Parka ist gestern nachmittag endlich fertig geworden und wurde heute schon für´s Fotoshooting ausgeführt. Ich freu mich schon deinen zu sehen! LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Der Innenstoff ist auf jeden Fall wunderschön und ich bin sehr gespannt wie es fertig aussehen wird!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen